6. Treffen – Mai 2005

6. Agnethler Treffen: 28. Mai 2005 in der Heilbronner Festhalle „Harmonie“

„Alles wahre Leben ist Begegnung“ -unter diesem Motto stand Gudrun Wagners Festrede. Pfarrer Reinhardt Boltres aus Agnetheln hielt eine bewegende Andacht. Der Agnethler Bürgermeister Radu Curcean würdigte Agnetheln, die einst blühende Kleinstadt. Hans Walter Zinz bedankte sich bei der Blaskapelle unter der Leitung von Hans Kessler.

Das Treffen wurde umrahmt von einem kulturellen Programm mit einem Trachtenaufmarsch, Tänzen unter der Leitung von Ines Wenzel und Sketschen von Doris Hutter.

Horst Fabritius war erneut der Herausgeber eines Buches: „Wie hat es geschmeckt“. Es ist ein praktisches Kochbuch mit kultur- und sozialgeschichtlichem Ansatz, erzählte Lebenswelt rund um Keller, Kammer, Küche, wie Irmgard Sedler in der Siebenbürgischen Zeitung vom 15. Dezember 2005, S. 12 schreibt.